Mittwoch, 10.06.2020

Tram 19, 20/21, N19 & N20: Änderungen wegen Gleiserneuerung am Hauptbahnhof (neue Bauphase)

Der Umbau am Bahnhofsplatz geht in die nächste Runde. Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) erweitern die derzeit zweigleisige Tram-Haltestelle um ein drittes Gleis, damit der Betriebsablauf flüssiger und die Leistungsfähigkeit erhöht wird.

Am Montag, 15. Juni beginnt die zweite Bauphase, in der auch die Dachauer Straße bis einschließlich Karlsstraße gesperrt ist. Diese wird bis voraussichtlich Sonntag, 22. November, andauern. Dabei gibt es Änderungen bei den Linien 19, 20/21 sowie den Nachtlinien N19 und N20. Alle anderen Umleitungen im Rahmen der Baumaßnahme am Hauptbahnhof bleiben bestehen (vgl. Pressemitteilung vom 31. März 2020).

Die geänderten Tram-Linienführungen ab Montag, 15. Juni im Detail:

Die Linie 19 fährt wieder durchgehend zwischen Berg am Laim Bf. und Pasing Bf., muss aber zwischen den Haltestellen Lenbachplatz und Hauptbahnhof Süd umgeleitet werden. Die Haltestellen Karlsplatz (Stachus) und Hauptbahnhof (Bahnhofplatz) entfallen. Der Karlsplatz (Stachus) kann mit der Linie 31 ab Lenbachplatz oder mit der Linie 18 ab Hauptbahnhof Süd beziehungsweise der U4/U5 ab Hauptbahnhof erreicht werden.

Die Linie 20 endet von Moosach Bf. kommend vorzeitig am Stiglmaierplatz. Die Haltestellen Karlsplatz (Stachus), Hauptbahnhof (Bahnhofplatz), Hauptbahnhof Nord und Karlstraße entfallen. Zwischen Hauptbahnhof und Stiglmaierplatz beziehungsweise Westfriedhof bieten die U1 und U7 eine Alternative.

Die Linie 21 fährt im Abschnitt Westfriedhof – Stiglmaierplatz. Zwischen Sendlinger Tor und St.-Veit-Straße verkehrt die Linie 31. Die Haltestellen Hauptbahnhof Nord und Karlstraße entfallen. Zwischen Stiglmaierplatz und Hauptbahnhof beziehungsweise Sendlinger Tor bieten U1 und U7 eine Alternative.

Die Nachtlinie N19 bedient den Abschnitt St.-Veit-Straße – Sendlinger Tor. Im Abschnitt Karlsplatz (Stachus) – Pasing Bf. verkehrt weiterhin die Nachtlinie N39. Fahrgäste können zur Weiterfahrt auf dem jeweils anderen Linienast an der Haltestelle Karlsplatz (Stachus) umsteigen.

Die Nachtlinie N20 wird auf dem gesamten Linienweg durch Busse ersetzt. Der Linienweg sowie die Abfahrtshaltestellen des Ersatzverkehrs sind an den Haltestellen sowie auf www.mvg.de/trambau zu finden.

Die MVG informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen und Tickertexten an den Haltestellen sowie mit einem Faltblatt über die Einschränkungen. Großflächige Bauzaunbespannungen mit Infos entlang des Baufeldes und eine Sonderseite im Internet unter www.mvg.de/hbf runden das Informationsangebot ab. Umfangreiche Infos dieser und allen anderen Betriebsänderungen gibt es auch in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de