Freitag, 22.05.2020

Neue Schienen für die U3/U6: Nachts eingleisiger Betrieb zwischen Odeonsplatz und Poccistraße

Die Grunderneuerung der Münchner U-Bahn geht trotz Corona unvermindert weiter: Auf den U-Bahnlinien U3/U6 werden von Sonntag, 24. Mai bis Donnerstag, 4. Juni 2020 mit einer Unterbrechung vom 29. bis 31. Mai zwischen den Stationen Goetheplatz und Sendlinger Tor in Fahrtrichtung Münchner Freiheit ca. 1.000 Meter Schienen erneuert.

Dadurch kann die U3 nachts von ca. 1 Uhr bis ca. 5 Uhr zwischen Odeonsplatz und Poccistraße in beiden Richtungen nur auf einem Gleis verkehren. Dies hat zur Folge, dass die ersten und letzten Fahrten Richtung Fürstenried West ca. fünf Minuten später durchgeführt werden. Am Odeonsplatz ist ein Umstieg am gleichen Bahnsteig gegenüber erforderlich. Die U6 ist hiervon nicht betroffen, sie verkehrt in dieser Zeit fahrplanmäßig erst ab Münchner Freiheit bzw. Implerstraße.

Die Anschlüsse zur U1/U2 am Sendlinger Tor können dadurch leider nicht gewährleistet werden. Außerdem dürfen die Gleise im Baustellenbereich nur mit deutlich reduziertem Tempo befahren werden. Daher muss auch tagsüber mit Verspätungen gerechnet werden. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet Ihre Fahrgäste, entsprechend mehr Zeit einzuplanen.

Die MVG informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen und Anzeigen über die Baustelle. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf www.mvg.de/schienenwechsel, in der App „MVG Fahrinfo München“ sowie an der MVG Hotline 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

Herausgeber

Stadtwerke München GmbH
Pressestelle
Telefon: 089 2361-5042
E-Mail: presse@swm.de

 

Redaktion

Pressereferent Bereich MVG
Matthias Korte
Telefon: 089 2361-6042
E-Mail: korte.matthias@swm.de