Schulprojekt Bus

    Seit einigen Jahren bietet die MVG das Schulprojekt "Bus" an. Ziel ist es, mit Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen und wichtige Inhalte hinsichtlich des Sozialverhaltens und des Verhaltens im Straßenverkehr zu vermitteln.

    Wie läuft das Projekt ab?

    Der Projekttag beginnt mit der zweiten Unterrichtsstunde und erstreckt sich über einen Unterrichtstag (i. d. R. bis 12:30 Uhr). Zunächst findet ein theoretischer Unterricht in der Klasse statt (bis zur Pause). Nach der Pause folgt ein praktischer Teil in einem vor der Schule bereitgestellten Bus. Anschließend besichtigen wir mit der gesamten Klasse einen Betriebsteil der MVG (z. B. Werkstatt Tram). Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer Urkunden, Bilder und ein kleine Erinnerung der MVG an den Projekttag.

    Welche Themen werden dabei behandelt?

    Der Unterricht gliedert sich in zwei Themenblöcke:

    Themenblock I

    • ÖPNV-Netz der Heimatstadt
    • Verhalten auf dem Schulweg
    • Gefahrenpunkt Haltestelle
    • Vandalismus
    • Fahrscheinproblematik usw.


    Themenblock II

    • Richtiges Ein- und Aussteigen
    • Verhalten während der Fahrt
    • Sicherheitseinrichtungen
    • Fahrscheinautomat
    • Toter Winkel und Bremsübungen usw.

    Wer kann teilnehmen?

    Eine Teilnahme ist grundsätzlich für jede Schule und Schulart von der dritten bis zur fünften Klasse (Altersgruppe ca. 8 bis max. 12 Jahre) möglich. In Kindergärten und Vorschulen können die Vorschulgruppen geschult werden.

    Was kostet das Schulprojekt

    Das Schulprojekt wird von der Münchner Verkehrsgesellschaft finanziert und ist für die Schulen kostenlos.

    Wie hoch ist der Betreuungsaufwand für die Schulen?

    Der Klassenlehrer reicht als Aufsichtsperson. Bei gemischten (mit Klassenlehrer) Klassen ist eine zusätzliche weibliche Begleitperson von Vorteil.

    Wann muss man sich anmelden?

    Eine Anmeldung sollte vier Wochen vor dem geplanten Termin des Projekttages erfolgen. Aufgrund der großen Nachfrage ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

    Wie läuft die Anmeldung ab?

    Das Rektorat der jeweiligen Schule kann sich an die nachfolgende Kontaktadresse wenden. Nennen Sie uns dabei bitte unbedingt auch eine Telefonnummer und ggf. die Zeiten, zu denen Sie zu erreichen sind. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

    Bildergalerie

     

    Kontakt

    Münchner Verkehrsgesellschaft mbH
    Herr Joachim Porzky
    Emmy-Noether-Straße 2
    80992 München
    porzky.joachim@swm.de