Sendlinger Tor: Aufzugerneuerung und Rollstuhlrampen

Achtung: Eingeschränkte Barrierefreiheit wegen Bauarbeiten!

U-Bahnhof Sendlinger Tor: Aufzug wird ab Montag, 7. Oktober 2019, erneuert

Im Zuge der Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor werden auch die Aufzüge erneuert. So tauschen die Stadtwerke München von Montag, 7. Oktober 2019 bis voraussichtlich Mitte Februar 2020 den Lift SE 05 aus, der das Zwischengeschoss mit der Oberfläche (Tramhaltestelle) verbindet. Die genaue Lage des Aufzugs zeigt www.mvg-zoom.de

Während der Bauzeit können Fahrgäste auf den Lift SE 04 ausweichen. Dieser erreicht die Oberfläche auf Höhe des Sparkassen-Gebäudes an der Ecke Blumenstraße/Sendlinger-Tor-Platz. Von dort ist die Tramhaltestelle über einen Umweg zu erreichen. Die Wegeleitung wird entsprechend angepasst.

Wir danken für Ihr Verständnis
Ihre MVG

Für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, sowie Fahrgäste die mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen unterwegs sind, gibt es ab Mittwoch, 19. Juni 2019 Einschränkungen beim Aus- und Einstieg auf der Bahnsteigebene der U3/U6 am Sendlinger Tor.  

Ab Mittwoch, 19. Juni 2019 wird stufenweise der Bodenbelag im Bereich der Bahnsteigkante entfernt. Bitte achten Sie auf den dadurch vergrößerten Abstand zwischen den Zügen und der Bahnsteigkante. 

Durch die Umbaumaßnahme werden die Bahnsteige ab November stückchenweise fünf Zentimeter angehoben, wodurch künftig für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste ein leichteres, weil stufenlosen Ein- und Aussteigen möglich ist. 

Für seheingeschränkte Personen steht durchgängig ein tastbares Bodenleitsystem zur Verfügung. 

Wir danken für Ihr Verständnis
Ihre MVG

 

Rollstuhlrampe im U-Bf.